Microneedling 

Bei dem kosmetischen Microneedling handelt es sich um eine Behandlung, die die körpereigene Zellbildung stimuliert und somit für einen dauerhaften Gewebeaufbau sorgt.

 

Durch die Behandlung mit den feinen Nadeln wird die Kollagen- und Elastinproduktion angeregt. Wirkstoffpräparate können in großer Menge in die Haut eingebracht und aufgenommen werden. Durch die feine Nadelpunktion werden auf dem behandelten Hautareal hauteigene Wundheilungsmechanismen aktiviert, ohne dass dabei die Epidermis signifikant geschädigt wird.

 

Nahezu ohne Ausfallzeiten regeneriert sich die Haut. Durch das Einstechen in die oberste Hautschicht wird der Haut suggeriert, es liege eine Verletzung vor. Um sich so schnell wie möglich zu reparieren, werden daraufhin vermehrt Kollagen und Elastin produziert. Somit wirkt die Haut nach 4 - 6 Behandlungen nachhaltig fester, jünger und frischer.

 

 

In welchen Bereichen kann das kosmetische Microneedling angewandt werden?

 

  • Fältchen
  • Spannkraft- und Elastizitätsverlust
  • Konturverlust
  • regenerationsbedürftige, müde Haut
  • schlecht durchblutete Haut
  • großporige Haut
  • unreine Haut
  • Narbenglättung
  • Pigmentierung

 

Wann sollte Microneedling nicht angewandt werden?

 

  • Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten
  • vermehrte Bildung von Muttermalen, Warzen, Keloiden und Teleangiektasien
  • akute Herpesinfektion und andere virusbedingte Infektionskrankheiten
  • eitrige oder entzündliche Hautpartien
  • Überempfindlichkeit der Haut
  • Krebserkrankungen / Chemotherapie
  • instabile Diabetes
  • Rheuma
  • Schwangerschaft / Stillzeit

 

Kosmetisches Microneedling - Preise

                                                                               

Gesicht                              Gesicht & Hals                          Gesicht, Hals & Dekoletté

99 €                              119 €                                          139 €                              

 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Katja Nöller